Notausstieg

Leichte Sprache

Bahnhofsallee 25, 31134 Hildesheim

05121 15544

JavaScript einschalten!

Frauenhaus Hildesheim, Begriffe Zuflucht Zuflucht Zuflucht Zuflucht Zuflucht Hilfe Hilfe Hilfe Hilfe Hilfe Schutz Schutz Schutz Schutz Anonymität Anonymität Anonymität Anonymität Beratung Beratung Beratung Beratung Selbstorganisation Selbstorganisation Selbstorganisation Selbstorganisation Selbstorganisation

Ein herzliches Dankeschön!

Wir bedanken uns bei allen, die uns im Jahr 2020 finanziell als auch moralisch unterstützt haben!
Dank Ihrer Unterstützung war es uns möglich, Frauen und deren Kinder bestmöglich auf ihrem Weg in ein gewaltfreies Leben zu begleiten.

Ganz besonders bedanken wir uns bei:

  • der Gemeinnützigen Baugesellschaft zu Hildesheim, die für den Verein ein neues Frauenhaus gebaut hat und die Arbeit des Vereins seit Jahren untersützt
  • der Hildesheimer Allgemeinen Zeitung- Gebr. Gerstenberg für ihre Spende
  • dem Zonta Club Hildesheim, der uns zum wiederholten Male an dem Erlös aus dem Verkauf des Adventskalenders Teil haben lässt
  • Autofit Breuer und Graupner, die unser Auto immer in Schuss halten und uns Arbeitsstunden spenden
  • der Kolpingfamilie Hildesheim-Itzum-St.Georg, die uns seit Jahren unterstützt
  • dem Evangelisch-lutherischem Kirchenkreisverband für die Weiterleitung der Kollekten
  • der Katholischen Kirchengemeinde St.Mauritius
  • der Immobilienverwaltung Steinberg GmbH
  • ameis BUCHECKE
  • dem DRK Ortsverein Barfelde
  • der Melrose Boutique, die Masken gegen Spenden verkauft hat und uns diese hat zukommen lassen
  • dem Möbelhaus XXXLutz Braunschweig, welches uns beim Möbelkauf für das neue Frauenhaus einen großzügigen Rabatt gewährt hat und den Transport und das Aufbauen der Möbel kostenlos übernommen hat
  • der Stadt Bad Salzdetfurth
  • der Grundschule Söhre für den alljährlichen Tannenbaum zu Weihnachten
  • der Gemeinde Hollenstedt für die Weihnachtsbaumaktion, durch die jedes Kind im Frauenhaus ein Weihnachtsgeschenk erhalten hat
  • der SPD-Kreistagsfraktion, mit deren Geld wir einen sgn. Kinderschuhfond eingerichtet haben, von dem den Kindern im Frauenhaus bei Bedarf neue Schuhe gekauft werden können

Genauso herzlich möchten wir uns bei den vielen privaten Spender*innen, die wir hier nicht namentlich erwähnen, für ihre Großzügigkeit bedanken.

Wir danken auch allen Kooperationspartner*innen, mit denen wir – in Hildesheim und bundesweit – gemeinsam und engagiert für ein gewaltfreies Leben und für angemessene Hilfe für betroffene Frauen und Kinder arbeiten.

Die Mitarbeiterinnen des Frauenhaus Hildesheim e.V.