Söhlder Fastnachtsfrauen spenden für Kinder des Frauenhauses 4600 €

Veröffentlicht von kb (kboetjer) am 11/04/2019
Aktuelles >>

Am 10.4.2019 war es soweit: 13 der Fastnachtsfrauen aus Söhlde kamen in die Beratungsstelle des Vereins und übergaben feierlich die Spende an zwei Mitarbeiterinnen. Es war ein toller Nachmittag. Bei Kaffee und Keksen erzählten die Frauen, wie sie an Weiberfastnacht als Schafe verkleidet durchs Dorf zogen, um für die im Frauenhaus lebenden Kinder Spenden einzusammeln. Die Mitarbeiterinnen des Frauenhauses lauschten begeistert den Erzählungen der engagierten und lebhaften Frauen und erfuhren, dass diese Tradition in Söhlde schon seit 45 Jahren gepflegt wird. Jedes Jahr sammeln die Frauen nach dem Motto "Mütter sammeln für Kinder". Die meisten Bewohner*innen in Söhlde unterstützen diesen Brauch sehr gerne und an einigen Türen gab es Snacks oder Getränke zur Stärkung für die Frauen. In diesem Jahr konnten die Fastnachtsfrauen Spenden in Höhe von 4600 € einsammeln.

Das Team des Frauenhauses freute sich sehr über die tolle Aktion der Frauen und die großzügige Spende der Söhlderer Bevölkerung. Das Geld kann gut gebraucht werden, da ein Umzug des Frauenhauses geplant ist. Im neuen Haus soll es einen großen Spielraum für die Kinder geben und dafür wir noch viel Inventar benötigt werden.

Am Übergabetermin informierten sich die Söhlder Frauen außerdem über die Arbeit des Vereins und es konnten viele Fragen beantwortet werden. Trotz des ernsten Themas war es für beide Seiten ein schöner Nachmittag.

Das Team des Frauenhaus bedankt sich ganz herzlich!

 

 

Zuletzt geändert am: 12/04/2019 um 09:40

Zurück