Im Frauenhaus können Frauen, die von Gewalt bedroht oder betroffen sind, mit ihren Kindern eine sichere Zuflucht finden.

Das Frauenhaus bietet Platz für 18 Personen. Es ist kein Hotel oder Heim, sondern Frauen sind dort für ihre Versorgung und die ihrer Kinder selbst verantwortlich. Die Adresse ist geheim, um den Schutz der Frauen und deren Kinder zu gewährleisten.

Jede Frau, die im Frauenhaus wohnt, hat die Möglichkeit, mit den Mitarbeiterinnen ihre aktuellen Probleme und Konflikte, ihre Lebens- und Beziehungsgeschichte, sowie die erfahrene Gewalt zu thematisieren.

Dabei stehen Krisenbewältigung / Stabilisierung und der Aufbau einer Perspektive im Vordergrund.

Konkret heißt das:

  • Gemeinsam an Lösungsmöglichkeiten zur Bewältigung der aktuellen Situation arbeiten.
     
  • Begleitung zu Ämtern, Behörden, Rechtsanwält*innen, Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen.
     
  • Unterstützung beim Aufbau einer neuen Existenz (Wohnungssuche, Klärung der materiellen Absicherung, etc.).
     
  • Unterstützung bei ausländerrechtlichen Problemen.
     
  • Fachlich qualifiziertes Angebot für Kinder.