Beratungs- und Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt (BISS)

für Stadt und Landkreis Hildesheim

Die BISS ist eine Erst-Beratungsstelle und arbeitet nach dem pro-aktiven Ansatz, d.h. sie geht aktiv auf die Betroffenen von häuslicher Gewalt zu und bietet schnell und unbürokratisch Beratung und Unterstützung an.
 
Die BISS wird von jedem Einsatz oder jeder Anzeige bei häuslicher Gewalt durch die Polizei informiert und nimmt daraufhin zeitnah Kontakt zu den Betroffenen auf und bietet Hilfestellung an, die zum Schutz und der Sicherheit der Betroffenen beitragen kann.
 
Das Beratungsangebot umfasst:
 
  • Informationen über die rechtlichen Möglichkeiten im Rahmen des Gewaltschutzgesetzes
  • Individuelle Sicherheitsplanung
  • Psychosoziale Beratung
  • Begleitung zu Gericht, Polizei, Ämtern und RechtsanwältInnen
  • Hilfe beim Beantragen von Schutzanordnungen und     Wohnungszuweisungen
  • Vermittlung an andere Hilfeeinrichtungen und Fachdienste
  • Informationen zum Umgang und zu den Rechten der mit betroffenen Kinder 
 
Betroffene von häuslicher Gewalt können auch von sich aus Kontakt zur Beratungsstelle aufnehmen, ohne dass ein polizeilicher Einsatz stattgefunden hat.
 
Für Betroffene, die längerfristige Beratungs- und Unterstützungs- angebote wünschen, können Kontakte zu bestehenden Einrichtungen vermittelt werden. 
 
Die Beratung ist kostenfrei und vertraulich.  
 
 
Adresse 
 
Beratungs- und Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt
 
Bahnhofsallee 25
 
31134 Hildesheim
 
Tel: 05121/286081
 
Email: email
 
Sprechzeiten nach telefonischer Vereinbarung